ich rede wie ich will
retour




i speak the way i want to

Aut 2004
Dv, 50 min.  O mU (de)

„Ada Vapuru“, „Nomade“, „Radio Macedonia Roma“ und „Sedaje Aschena“ heißen vier von insgesamt ca. 180 verschiedenen Sendungen auf Orange 94.0 – das freie Radio in Wien. In den freien, nicht-kommerziellen Lokalradios senden Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Motivationen auch in vielen verschiedenen Sprachen In den porträtierten Sendungen sind mindestens achtverschiedene Sprachen zu hören. Der Film nimmt diese Besonderheit in der österreichischen Medienlandschaft zum Anlass, um mit den RadiomacherInnen über Sprache und Identität zu sprechen.


Ausgehend von der Annahme, dass Menschen, die im Radio das Wort ergreifen, ein besonderes Verhältnis zum Akt des Sprechens haben, erzählt „ich rede wie ich will“ von verschiedenen Ansätzen mit Mehrsprachigkeit in einer hauptsächlich einsprachigen Umgebung umzugehen. Im Video sind die RadiomacherInnen bei ihrer Tätigkeit und in Gesprächen mit dem Filmemacher zu sehen.
Die Videodokumentation ist Teil der Diplomarbeit „ich rede wie ich will – zu Konzepten von  Vielsprachigkeit im freien Radio“ am Institut für Ethnologie, Sozial- und Kulturanthropologie der Universität Wien